„Elektronischer Handel“ -
Hauptsäule des E-Business

Charakteristisch ist, dass alle Beteiligten ausschließlich elektronisch  miteinander kommunizieren und nicht in (in)direktem physischem Kontakt miteinander stehen.

Hier liegt auch der große Vorteil des digitalen Handels:

  • Kaufprozesse können ohne jegliche Verzögerung getätigt werden.
  • Unabhängig von Zeit und Ort.
  • Die Kauferfahrung ist schnell und bequem.

Durch einen breiten Informationsaustausch zwischen Kunden und Anbieter, beispielsweise über soziale Netzwerke, können potentielle Kunden bereits vor Kaufentscheidung alle benötigten Informationen vorab erhalten. Und insbesondere junge Unternehmen können mit relativ geringen Investitionskosten und verhältnismäßig schnell Ihre Waren zum Kauf anbieten.

Chancen für KMUs

E-Commerce ist aber nicht nur ein Spielfeld der großen Versandhändler. Vor allem kleinen und mittleren Unternehmen bietet sich eine Fülle von Vorteilen. Auch kann Onlinehandel eine sinnvolle Ergänzung zum vorhandenen Geschäft sein.

Der eBusiness-Lotse Hamburg informiert Sie auf diesen Seiten über alles Wissenswerte rund um das Thema E-Commerce. Demnächst finden Sie hier Checklisten, Informationsbroschüren, Studien und nützliche Links.

3 Stufen des E-Commerce

Die Aktivitäten im E-Commerce können je nach Unternehmen unterschiedlich stark ausgeprägst sein: 

  • Alternative 1 dient primär dem Austesten der Online-Affinität des eigenen Angebots bei einem sehr geringen Ressourceneinsatz.
  • Mit der Alternative 2 wird das Unternehmen bereits eigenständiger und mehr nach außen sichtbar.
  • Die dritte Alternative verlangt den größten Ressourceneinsatz, ermöglicht im Gegenzug aber auch ein Maximum an Individualität.

Neben dem elektronischen Handel kann ein Unternehmen eBusiness-Lösungen auch nutzen, um mit den Kunden und Zulieferern Informationen auszutauschen.

 

Weitere E-Commerce Themen

Der eBusiness-Lotse Hamburg bietet Ihnen auch Informationen zu folgenden Themen:

Der eigene Webshop
Online Marketing
Suchmaschinenoptimierung

Themenfelder

„Elektronischer Handel“ -
Hauptsäule des E-Business

Charakteristisch ist, dass alle Beteiligten ausschließlich elektronisch  miteinander kommunizieren und nicht in (in)direktem physischem Kontakt miteinander stehen.

Hier liegt auch der große Vorteil des digitalen Handels:

  • Kaufprozesse können ohne jegliche Verzögerung getätigt werden.
  • Unabhängig von Zeit und Ort.
  • Die Kauferfahrung ist schnell und bequem.

Durch einen breiten Informationsaustausch zwischen Kunden und Anbieter, beispielsweise über soziale Netzwerke, können potentielle Kunden bereits vor Kaufentscheidung alle benötigten Informationen vorab erhalten. Und insbesondere junge Unternehmen können mit relativ geringen Investitionskosten und verhältnismäßig schnell Ihre Waren zum Kauf anbieten.

Chancen für KMUs

E-Commerce ist aber nicht nur ein Spielfeld der großen Versandhändler. Vor allem kleinen und mittleren Unternehmen bietet sich eine Fülle von Vorteilen. Auch kann Onlinehandel eine sinnvolle Ergänzung zum vorhandenen Geschäft sein.

Der eBusiness-Lotse Hamburg informiert Sie auf diesen Seiten über alles Wissenswerte rund um das Thema E-Commerce. Demnächst finden Sie hier Checklisten, Informationsbroschüren, Studien und nützliche Links.

3 Stufen des E-Commerce

Die Aktivitäten im E-Commerce können je nach Unternehmen unterschiedlich stark ausgeprägst sein: 

  • Alternative 1 dient primär dem Austesten der Online-Affinität des eigenen Angebots bei einem sehr geringen Ressourceneinsatz.
  • Mit der Alternative 2 wird das Unternehmen bereits eigenständiger und mehr nach außen sichtbar.
  • Die dritte Alternative verlangt den größten Ressourceneinsatz, ermöglicht im Gegenzug aber auch ein Maximum an Individualität.

Neben dem elektronischen Handel kann ein Unternehmen eBusiness-Lösungen auch nutzen, um mit den Kunden und Zulieferern Informationen auszutauschen.

 

Weitere E-Commerce Themen

Der eBusiness-Lotse Hamburg bietet Ihnen auch Informationen zu folgenden Themen:

Der eigene Webshop
Online Marketing
Suchmaschinenoptimierung

Themenfelder

Die Förderinitiative „eKompetenz-Netzwerk für Unternehmen“ wird im Rahmen des Förderschwerpunkts „Mittelstand-Digital“
vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert.